Das Alfred-Wegener- Institut sammelt in Zusammenarbeit mit der Tiefseeforscherin Dr. Melanie Bergmann Daten über Kunststoffmüll in den Ozeanen, die nun auf der Plattform „Litterbase“ veröffentlicht werden. Die Wissenschaftler haben sich zum Ziel gesetzt, vor allem die Erforschung von Daten über die Vermüllung der Tiefsee voranzutreiben, z.B. auch der Arktis und der Antarktis, da sie davon ausgehen, dass die Mengen an Plastikmüll am Meeresboden dort tausendfach höher sind als die Mengen an schwimmenden Plastik.