Am 20. September 2018 wird in Paris zum ersten Mal die Auszeichnung “Trophées de l´Innovation Océan”, ein Preis für die beste neue Erfindung zum Schutz der Ozeane, vergeben. Initiator des Preises ist das Institut Océanographique Monaco. Unter den Bewerbern sind 12 Unternehmen sowie zwei Forschungsinstitute, die ihre Innovationen bezüglich dem Meeres- und Artenschutz vorstellen. Dabei handelt es sich um Innovationen, die sowohl der Reduzierung fossiler Energieträger als auch der Reduzierung der Umweltbelastung der Meere dienen. Des Weiteren stellen die Bewerber sowohl Prototypen als auch Innovationen, die bereits erfolgreich im Einsatz sind und zum Erhalt der Biodiversität beitragen sowie dem Küstenschutz dienen.